Der französische Präsident Emmanuel Macron will, dass die Fußball-Europameisterschaft nicht nach dem Vorbild Frankreichs wieder aufgenommen wird, berichtet Le Parisien.

Macron geht davon aus, dass eine gemeinsame Entscheidung zu diesem Thema zumindest in den anderen Top-5-Ligen getroffen wird: England, Spanien, Italien und Deutschland.

In diesem Zusammenhang hat die französische Sportministerin Roxanne Marasinyanu bilaterale Verhandlungen mit Kollegen aus anderen europäischen Ländern aufgenommen. Sie hat bereits mit den Ministern Italiens und Deutschlands gesprochen und muss auch mit dem spanischen Minister verhandeln.

Laut einigen Quellen hat Macron persönlich versucht, die Behörden anderer Länder von der Notwendigkeit eines vorzeitigen Saisonendes zu überzeugen, aber diese Informationen wurden vom Gefolge des Präsidenten abgelehnt.

Präsident des französischen Fußballverbandes: „Ligue 1 und Ligue 2 werden nicht wieder aufgenommen. Die Saison 2019/20 ist endlich vorbei »



Markus Wischenbart