Lokomotivs Mittelfeldspieler Roman Tugarev erklärte seine Aussage über die Gehälter von Ärzten vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie.

Am Tag zuvor diskutierte der Spieler, ob es stimmt, dass Ärzte hundertmal weniger verdienen als die Spieler des Lokomotiv-Doppelpacks: „Ob es fair ist oder nicht, ist für mich keine Frage. Ich denke, jeder bekommt, was er verdient, was er gelernt und gewonnen hat. Wenn du auf der Couch sitzt, hast du nichts. „

„Auf keinen Fall wollte ich die Ärzte beleidigen. Ich bin sehr dankbar, dass sie unser Leben retten, das ist eine sehr harte Arbeit. Sie verdienen Respekt.

Ich betone, dass dieser Satz aus dem Zusammenhang gerissen wird. Ich wollte nur betonen, dass Fußballspieler durch harte Arbeit Geld verdienen, ohne von irgendjemandem zu stehlen. Jeder von uns hatte das Ziel, in großen Stadien zu spielen, niemand dachte an Reichtum.

Und die Ärzte haben großen Respekt und einen tiefen Bogen “, sagte Tugarev.



Markus Wischenbart