Vorwärts „Lokomotive“ Jefferson Farfan, bei dem kürzlich ein Coronavirus entdeckt wurde, sprach über seinen Zustand.

„Vielen Dank für Ihre Nachrichten und Fürsorge!“ Gott sei Dank fühle ich mich gut, ich bin ruhig.

Ich bin vorsichtshalber aus Selbstisolation zu Hause, aber ich schaue gerne Fußball. Ich weiß, dass mir alles gut geht.

Ich konzentriere mich immer noch auf meine Ziele, auf die Rückkehr ins Feld. Bis bald “, schrieb der Peruaner.

🚨U Farfana Coronavirus. Dies ist der erste Fall in RPL



Markus Wischenbart