Der Bürgermeister von Liverpool, Joe Anderson, ist der Ansicht, dass die Saison in der Premier League vorzeitig abgeschlossen werden sollte.

„Selbst wenn die Spiele ohne Zuschauer stattfinden, können sich viele Menschen außerhalb von Anfield versammeln.“

Nicht viele Menschen werden unsere Worte respektieren. Viele werden kommen, um zu feiern. Selbst wenn Spiele in neutralem Gebiet stattfinden, werden sich Menschen außerhalb von Anfield versammeln und feiern. Ich verstehe die Besorgnis der Polizei, das Problem besteht wirklich.

Ich denke, es wäre sehr schwierig für die Polizei, die Entfernung zwischen Menschen zu kontrollieren, besonders wenn sie außerhalb von Anfield feiern werden. Das wäre eine Farce.

Es ist schwierig für uns, Menschen zu stoppen, die sich bei schönem Wetter in den Parks versammeln, insbesondere junge Leute. Ich habe Angst, dass die Leute unsere Worte einfach ignorieren. Wir bitten die Premier League und die Regierung, unsere Bedenken zu berücksichtigen.

Ich denke, es ist am besten, die Saison zu beenden. Es geht nicht nur um Liverpool. Diese Mannschaft hat eindeutig die Liga gewonnen und verdient [Trophäe], sie muss den Titel des Meisters der Liga erhalten.

Unter dem Strich geht es um die Gesundheit, Sicherheit und das Leben der Menschen, und ich denke, dass Fußball an zweiter Stelle steht “, sagte der Politiker.

Liverpool führt in der Premier League mit 25 Punkten. Der Zweitplatzierte Manchester City hat noch ein Match vor sich.

Nicht alle Premier League-Spieler wollen die Saison ausspielen: Sie haben Angst um sich selbst und ihre Verwandten, beleidigt von der Regierung



Markus Wischenbart