Zenit-Mittelfeldspieler Wilmar Barrios unterstützte mehrere hundert Familien in seiner Heimatstadt.

Ein Fußballspieler kaufte 500 Lebensmittelpakete für Einwohner des kolumbianischen Cartagena.

Das Standardset enthält Eier, Zucker, Salz, Mehl, Getreide, Konserven, Bohnen, Linsen und Pflanzenöl.

„In Cartagena haben viele wegen der Coronavirus-Pandemie mit der Quarantänesituation zu kämpfen, und ich wollte etwas für sie tun, um ein wenig zu helfen. Ich habe vor, das fortzusetzen “, sagte Barrios.

Foto: Zenith-Website

„Oma rannte, um das Haus zu schließen – und dann traf eine Kugel die Tür.“ Barrios über die schreckliche Kindheit in Kolumbien nach der Scheidung der Eltern



Markus Wischenbart